NEANDERTALER

Im OERmuseum unternehmen Sie eine „Reise durch die Zeit“, angefangen bei der letzten Eiszeit bis hin zur Bronze- und Eisenzeit. Mit Dioramen, Filmen und interaktiven Spielelementen erfahren Sie mehr über die Menschen, die vor langer Zeit in Drenthe gelebt und gearbeitet haben. Das OERmuseum vermittelt einen Eindruck davon, wie der jagende Neandertaler ausgesehen hat.

Waffen und Werkzeuge der Neandertaler

Der Neandertaler hat seinen Namen von dem Fund eines Skeletts in der Nähe der deutschen Stadt Neandertal im Jahr 1857. Schätzungen zufolge lebten die Neandertaler vor etwa 200.000 bis 40.000 Jahren. Neandertaler hatten einen stämmigen und muskulösen Körper und ein sehr großes Gehirn. Er war ein echter Fleischfresser. Abgesehen von Waffen und Werkzeugen stellten die Neandertaler auch Kunstgegenstände her. Im OERmuseum können Sie sich eine Axt ansehen, die zur Zeit der Neandertaler hergestellt wurde. Wie die Neandertaler miteinander kommunizierten, wissen wir nicht. Das Aussterben der Neandertaler ist vermutlich auf den raschen Klimawandel zurückzuführen, der das Ende des Mammuts und anderer Wildtiere, auf die der Neandertaler jagte, bedeutete.

TIPP!

Das OERmuseum organisiert darüber hinaus auch Wanderungen und Radtouren >>

Openingstijden

Het OERmuseum is nu gesloten.
Vanaf vrijdag 7 april 2023 is ons museum ’s middags van 13:30 tot 17:00 uur weer open van dinsdag t/m zondag.

Öffnugszeiten

Das OERmuseum ist derzeit geschlossen. Ab Freitag, dem 7. April 2023, ist unser Museum von Dienstag bis Sonntag nachmittags von 13:30 bis 17:00 Uhr geöffnet.